Ballonkyphoplastie-Set

Ballonkatheter

Der Ballonkatheter MEDINAUT™-X (IBE-System) ist ein Spezialprodukt für die Ballonkyphoplastie. Dieses System wird zusammen mit der Druckspritze MEDINAUT™-X zur Behandlung von spinalen Kompressionsfrakturen verwendet, die durch Osteoporose oder Krebs verursacht wurden. Der Ballonkatheter ist für die Anwendung als konventioneller Knochenfüller zur Reduktion von Frakturen und/oder zur Schaffung eines Hohlraumes im spongiösen Knochen des Wirbels bei der Ballonkyphoplastie bestimmt. Der MEDINAUT™-X Ballonkatheter ist in einer Länge von 15 mm verfügbar.

Druckspritze

Die Druckspritze MEDINAUT™-X (IBE-System) ist ein 20 ml-Einweggerät ausgestattet mit eingebautem Druckprüfer, einem Gewindekolben mit Griff, einem flexiblen Hochdruckverlängerungsschlauch, einer 20 ml-Luerlockspritze für die Überführung von Kontrastmedium sowie einem Dreiwegeventil für mittlere Druckbereiche. Die Druckspritze ist für die Erzeugung und Überwachung von Druckbereichen zwischen 0 bis 24,6 ATM (0 bis 350 psi) konzipiert.